DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. Verant­wort­li­cher

Carl Konferenz- & Eventtechnik GmbH & Co.
Hesel­stü­cken 9
22453 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40/ 46 88 54 – 0
Fax: +49 (0) 40/ 46 88 54 ‑27
E‑Mail: info@carl-group.de

 

2. Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Kontakt­da­ten: Jonas Fürste
E‑Mail-Adresse: jof@carl-group.de
Tel.: +49 (0) 40 468854–60

 

3. Grund­sätz­li­ches und Verar­bei­tungs­pro­zesse

Im Folgen­den infor­mie­ren wir Sie über die Erhe­bung und Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten im Sinne der DSGVO bei der Nutzung unse­rer Website. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind alle Daten, die Sie iden­ti­fi­zie­ren oder iden­ti­fi­zier­bar machen, etwa Ihre E‑Mailadresse oder Ihr Name, aber auch etwa ein soge­nann­ter Mobile Iden­ti­fier Ihres Mobil­te­le­fons oder andere indi­vi­du­elle Kennun­gen.

Wir werden nur die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten erhe­ben, die für die im Folgen­den ange­führ­ten Zwecke erfor­der­lich sind und sie nur für die genann­ten Zwecke verar­bei­ten. Eine Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten findet nur im Rahmen der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen statt.

3.1 Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Aufruf unse­rer Webseite

Bei der rein infor­ma­to­ri­schen Nutzung unse­rer Website werden perso­nen­be­zo­gene Daten, die Ihr Brow­ser an unsere Server über­mit­telt, erho­ben. Diese Daten werden erho­ben, um Ihnen die Website anzei­gen zu können und um ihre Stabi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Im Rahmen Ihres Aufrufs unse­rer Webseite verar­bei­ten wir die folgen­den Kate­go­rien von Daten:

(a) IP-Adresse

(b) Datum und Uhrzeit des Besuchs

© Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur GMT

(d) Konkrete Seite des Besuchs

(e) Zugriffsstatus/http-Statuscode

(f) Über­tra­gende Daten­menge

(g) Website, von der die Anfor­de­rung kommt

(h) Art des Brow­sers

(i) Betriebs­sys­tem und dessen Ober­flä­che

(j) Spra­che und Version des Brow­sers

3.2 Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Kontakt­auf­nahme durch Sie

Im Falle einer Kontakt­auf­nahme zu uns (insbe­son­dere über das auf unse­rer Website bereit­ge­stellte Kontakt­for­mu­lar) werden die uns von Ihnen mitge­teil­ten Daten (z.B. Name, E‑Mail-Adresse oder – im Falle eines Anrufs von Ihnen – Tele­fon­num­mer) von uns verar­bei­tet, um Ihr Anlie­gen zu bear­bei­ten, etwa wenn Sie mit uns zusam­men­ar­bei­ten wollen und/oder Inter­esse an unse­rer Arbeit haben, sich nach Joban­ge­bo­ten erkun­di­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO) oder Sie eine Frage oder Anre­gung zu unse­rer Webseite haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Hierzu haben wir ein Kontakt­for­mu­lar auf unse­rer Website für Sie bereit­ge­stellt. Sobald wir Ihre Daten nicht mehr benö­ti­gen, um Ihre Anfrage zu bear­bei­ten, löschen wir die von Ihnen mitge­teil­ten Daten, es sei denn, dass gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­pflich­ten einer Löschung entge­gen­ste­hen.

3.3 Verwen­dung von Cookies

Bei dem Besuch unse­rer Website werden Cookies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Cookies sind kleine Text­da­teien, die auf Ihrer Fest­platte gespei­chert werden und dabei dem von Ihnen verwen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net werden. Hier­durch werden demje­ni­gen, der den Cookie setzt, die darin gespei­cher­ten Infor­ma­tio­nen über­mit­telt. Die Verar­bei­tung dieser Infor­ma­tio­nen dient dazu, unsere Website nutzer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu gestal­ten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), soweit im Folgen­den nicht abwei­chend beschrie­ben. Cookies können keine Programme ausfüh­ren oder Viren auf Ihren Compu­ter über­tra­gen.

Es wird unter­schie­den zwischen zwei unter­schied­li­chen Arten von Cookies: Soge­nann­ten Session ID-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Brow­ser schlie­ßen, und perma­nente Cookies, die für einen länge­ren Zeit­raum auf Ihrem Endge­rät gespei­chert werden. Sie können bereits gespei­cherte Cookies in Ihren Brow­ser­ein­stel­lun­gen entfer­nen und die zukünf­tige Spei­che­rung von Cookies deak­ti­vie­ren. Wir weisen darauf hin, dass bei Deak­ti­vie­rung von Cookies even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen der Websei­ten genutzt werden können.

Im Folgen­den werden die auf unse­ren Websei­ten verwen­de­ten Cookies im Einzel­nen unter Angabe ihres Ursprungs und ihrer Funk­tion aufge­führt:

Cookie Quelle Art Funk­tion

pll_language www.carl-group.de perma­nent Sprach­ein­stel­lung der Anzeige

device­Pi­xel­Ra­tio www.carl-group.de perma­nent Anpas­sung an Auflö­sung der Brow­ser­an­zeige

_ga .carl-group.de perma­nent Google Analy­tics

_gid .carl-group.de perma­nent Google Analy­tics

3.4 Google Analy­tics

Wir verwen­den Google Analy­tics, ein Webana­ly­se­dienst, den die Google LLC, (1600 Amphi­theatre Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA, „Google“) betreibt. Google setzt hierzu beim Besuch unse­rer Website einen Cookie auf Ihrem Gerät, um den von Ihnen verwen­de­ten Brow­ser wieder­erken­nen und Ihre Benut­zung unse­rer Website in unse­rem Auftrag analy­sie­ren zu können. Ihre IP-Adresse wird von Google in der Regel inner­halb der EU bzw. des EWR anony­mi­siert, bevor die Daten über Ihre Website­nut­zung in die USA über­mit­telt werden. Für die Ausnah­me­fälle, in denen perso­nen­be­zo­gene Daten in die USA über­tra­gen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unter­wor­fen. Nähere Infor­ma­tio­nen dazu finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google wertet für uns Ihre Nutzung unse­rer Website aus, um Reports über die Website­nut­zung zu erstel­len, etwa darüber, welche Seiten wie häufig besucht wurden etc., und um für uns weitere mit der Website­nut­zung zusam­men­hän­gende Dienst­leis­tun­gen zu erbrin­gen. Hierin liegt unser berech­tig­tes Inter­esse an der Nutzung Ihrer Daten wie zuvor beschrie­ben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analy­tics um den Code „_anonymizeIp();“ erwei­tert wurde, um eine anony­mi­sierte Erfas­sung von IP-Adressen zu gewähr­leis­ten. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiter­ver­ar­bei­tet, eine Perso­nen­be­zieh­bar­keit kann damit ausge­schlos­sen werden. Soweit den über Sie erho­be­nen Daten ein Perso­nen­be­zug zukommt, wird dieser also sofort ausge­schlos­sen und die perso­nen­be­zo­ge­nen Daten damit umge­hend gelöscht. Weitere Infor­ma­tio­nen zur Nutzung Ihrer Daten durch Google finden Sie auch hier: https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können diese Nutzung Ihrer Daten jeder­zeit verhin­dern, indem Sie das von Google ange­bo­tene Plug-In instal­lie­ren. Diese Möglich­keit finden Sie unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Außer­dem können Sie die Nutzung von Google Analy­tics verhin­dern, indem sie auf diesen Link klicken. Hier­durch wird ein sog. opt-out Cookie auf ihrem Daten­trä­ger gespei­chert, der die Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten durch Google Analy­tics unter­bin­det. Bitte beach­ten Sie, dass bei einem Löschen sämt­li­cher Cookies auf Ihrem Endge­rät auch diese Opt-out-Cookies gelöscht werden, d.h., dass Sie erneut die Opt-out-Cookies setzen müssen, wenn Sie weiter­hin diese Form der Daten­er­he­bung verhin­dern wollen. Die Opt-out-Cookies sind pro Brow­ser und Rechner/Endgerät gesetzt und müssen daher für jeden Brow­ser, Rech­ner oder ande­res Endge­rät geson­dert akti­viert werden.

3.5 News­let­ter

Sofern Sie sich für unse­ren News­let­ter ange­mel­det und in dessen regel­mä­ßi­gen Versand an Sie geson­dert einge­wil­ligt haben, verar­bei­ten wir Ihre Kontakt­da­ten für die regel­mä­ßige Zusen­dung von Infor­ma­tio­nen zu unse­ren Produk­ten und Dienst­leis­tun­gen per E‑Mail (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie können ihre Einwil­li­gung jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­ru­fen. Hierzu ist in jedem News­let­ter ein Abmel­de­link zu finden. Sie können sich auch abmel­den, indem Sie uns eine E‑Mail mit einer Bitte um Abmel­dung an info@carl-group.de schi­cken oder sich unter folgen­dem Link https://seu.cleverreach.com/f/14842–106920/ vom Erhalt des News­let­ters abmel­den.

Zur Versen­dung unse­rer News­let­ter verwen­den wir den tech­ni­schen Dienst­leis­ter Clever­Re­ach, der von der Clever­Re­ach GmbH & Co. KG, Mühlen­str. 43, 26180 Rastede („Clever­Re­ach“) ange­bo­ten wird. Clever­Re­ach spei­chert und über­mit­telt Ihre Daten zum Zwecke der Zusen­dung und Auswer­tung von E‑Mails. Die Daten, die hier­bei von Ihnen verar­bei­tet werden, umfas­sen:

(a) Ihre E‑Mail-Adresse

(b) Ihren Vor- und Nach­name

© Ihre Anschrift

Wir haben mit Clever­Re­ach einen Auftrags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag abge­schlos­sen, in welchem sich Clever­Re­ach verpflich­tet, die Daten unse­rer Kunden zu schüt­zen und sie nicht an Dritte weiter­zu­ge­ben. Insbe­son­dere darf Clever­Re­ach weitere Auftrags­ver­ar­bei­ter nur beauf­tra­gen, wenn sie uns immer über jede beab­sich­tigte Ände­rung in Bezug auf die Hinzu­zie­hung oder die Erset­zung infor­miert. Hier­durch erhal­ten wir die Möglich­keit, gegen derar­tige Ände­run­gen Einspruch zu erhe­ben.

Die Weiter­gabe Ihrer Daten liegt in unse­rem berech­tig­ten Inter­esse an der Verwen­dung eines werbe­wirk­sa­men, siche­ren und nutzer­freund­li­chen News­let­ter­sys­tems (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die Daten­schutz­er­klä­rung von Clever­Re­ach finden Sie hier: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

4. Weiter­gabe der Daten an Dritte

Eine Weiter­gabe der genann­ten Daten an Dritte findet abge­se­hen von den nach­ste­hen genann­ten Fällen grund­sätz­lich nur mit Ihrer ausdrück­li­chen Zustim­mung statt:

4.1 Google LLC

Im Rahmen des Einsat­zes von Google Analy­tics werden persön­li­che Daten von Ihnen in dem unter Ziffer 3.3 beschrie­be­nen Rahmen an Google LLC über­mit­telt.

4.2 Clever­re­ach

Im Rahmen der Versen­dung von News­let­tern werden perso­nen­be­zo­gene Daten von Ihnen in dem unter Ziffer 3.5 genann­ten Umfang an die Clever­re­ach GmbH & Co. KG weiter­ge­ge­ben.

4.3 Öffent­li­che Stel­len

Wir können verpflich­tet sein, Daten im Einzel­fall auf Anord­nung einer zustän­di­gen Stelle weiter­zu­ge­ben, wenn und soweit wir auf Grund­lage eines Geset­zes hierzu verpflich­tet sind (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO).

5. Verlinkte Websites

Zur Verbes­se­rung Ihrer Erfah­rung auf unse­rer Seite haben wir Verlin­kun­gen zu Websites, die von ande­ren Unter­neh­men betrie­ben werden („Dritt­an­bie­ter“) und von denen wir denken, dass sie für Sie inter­es­sant sein könn­ten, in unsere Seite inte­griert. Wir geben keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten von Ihnen an diese Websites von Dritt­an­bie­tern weiter und sind nicht verant­wort­lich für die Daten­ver­ar­bei­tung und den Daten­schutz der jewei­li­gen Dritt­an­bie­ter. Wir verlin­ken unsere Website zu den folgen­den Drittanbieter-Seiten:

(a) Face­book
(b) Xing
© Youtube
(d) Insta­gram.

Bitte lesen Sie sich die Daten­schutz­er­klä­run­gen der jewei­li­gen Dritt­an­bie­ter durch, um zu verste­hen, wie Ihre Daten dort erho­ben und verar­bei­tet werden.

6.Ihre Rechte

Sie haben uns gegen­über die nach­fol­gend aufge­führ­ten Rechte hinsicht­lich der Sie betref­fen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten:

(a) Das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verar­bei­te­ten Daten einschließ­lich der Verar­bei­tungs­zwe­cke,
(b) das Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger perso­nen­be­zo­ge­ner Daten,
© das Recht auf Löschung Ihrer Perso­nen­be­zo­ge­ner Daten („Recht auf Verges­sen­wer­den“),
(d) das Recht auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­ner Daten,
(e) das Recht, Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten einzu­le­gen,
(f) das Recht, eine Kopie Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen und maschi­nen­les­ba­ren Format zu erhal­ten, sofern deren Verar­bei­tung auf Ihrer Einwil­li­gung beruht oder diese im Rahmen oder im Hinblick auf eine Vertrags­be­zie­hung mit Ihnen verar­bei­tet werden („Recht auf Daten­über­trag­bar­keit“),
(g) das Recht, Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu einzu­le­gen.

7. Dauer der Aufbe­wah­rung Ihrer Daten

Wir bewah­ren Ihre Daten nur so lange auf, wie wir sie zur Errei­chung des jewei­li­gen Verar­bei­tungs­zwecks benö­ti­gen, und löschen sie im Anschluss. Daten über die Nutzung unse­rer Website löschen wir regel­mä­ßig spätes­ten nach drei­ßig Tagen. Wenn Sie eine Anfrage über unser Kontakt­for­mu­lar an uns rich­ten und wir Ihnen im Anschluss ein Ange­bot geschickt haben, werden wir die auf diesem Weg erho­be­nen Daten eben­falls nach 30 Tagen löschen.

Im Übri­gen schrän­ken wir die Verar­bei­tung ein, wenn wir hierzu aufgrund z.B. gesetz­li­cher Vorschrif­ten verpflich­tet sind und die Daten nicht löschen können.